Märchen nach den Brüdern Grimm
und Hans-Christian Andersen


Es war einmal ein Prinz, der wollte eine Prinzessin heiraten, es sollte aber eine echte Prinzessin sein...

So beginnt das bekannte Märchen mit der Suche nach einer wirklichen Prinzessin.
Gar viele Prinzessinnen stellten sich zur Brautschau ein, aber eine richtige Prinzessin war nicht dabei.

"Prinzessinnen müssen erobert, befreit oder geraubt werden", sagte der König zu seinem Sohn. "Ich habe dich alles gelehrt, was ein Prinz können muss: Mut, Entschlossenheit, Aufrichtigkeit und immer zur rechten Zeit am rechten Ort! Zieh’ aus und bring die rechte Braut nach Haus!" Auf Geheiß des Vaters zieht der Prinz in die Ferne, um seine Prinzessin zu finden und Abenteuer zu bestehen.
Doch oft steht das Glück vor der Tür, man braucht sie nur aufzumachen...

Die Inszenierung vertraut auf die Kraft des klassischen Märchenstoffes und handelt vom Loslassen und Erwachsenwerden, vom Suchen und Finden sowie der Weisheit, den rechten Augenblick zu erkennen, den das Schicksal für jeden von uns bereithält.
Idee & Spiel: Meike Kreim
Regie: Anne Swoboda
Ausstattung: Annekatrin Heyne
Bühnenbau: Martin Kreim
Spieldauer: ca. 55 Minuten
Alter: ab 4 Jahre
Aufbaudauer: ca. 120 Minuten
Abbaudauer: ca. 75 Minuten
Bühnenmaße: B: 4,00 m / T: 4,00 m / H: 3,00 m (ab Podest)
Ansteigende Sitzreihen oder Podest sowie Verdunkelung erwünscht.

Abweichende Aufführungsbedingungen sind nur in Absprache möglich.

Weitere Informationen erteile ich gern auf Anfrage.
REPERTOIRE KINDER
Hier anklicken, um die Foto-Downloads für Veranstalter aufzurufen. Hier anklicken, um die Foto-Downloads für Veranstalter aufzurufen.
Hier klicken, um zur Auswahl an Pressestimmen zu gelangen. Hier klicken, um zur Auswahl an Pressestimmen zu gelangen.
Hier anklicken, um diese Seite auszudrucken. Hier anklicken, um diese Seite auszudrucken.
Hier klicken, um zum Seitenanfang zu springenHier klicken, um zum Seitenanfang zu springen
Die Erbsenprobe oder Die Prinzessin auf der Erbse
Hier klicken, um zur Startseite zurückzugelangen
Hier springen Sie direkt zur Vita von Meike Kreim Hier springen Sie direkt zur Vita von Meike Kreim