Dörte Kiehn, Puppenspielerin, studierte Sonderpädagogik und verbrachte mehrjährige Lehraufenthalte am Lübecker Marionettentheater und an der Augsburger Puppenkiste. Ihr
1986 gegründetes Tandera-Theater in Testorf betreibt sie gemeinsam mit Gabriele Parnow-Kloth.
Sie gastiert, inszeniert und unterrichtet deutschlandweit und im Ausland, übernimmt künstlerische Beratungen und führt Regie für Figurentheater. Darüber hinaus engagiert sie sich seit Jahren in verschiedenen Verbänden und Arbeitskreisen.
Annekatrin Heyne ist Diplom-Designerin und studierte an der Fachschule für Angewandte
Kunst in Heiligendamm.

Seit 1995 ist sie als freiberufliche Puppengestalterin und Ausstatterin mit eigener Werkstatt tätig und übernahm Ausstattungsarbeiten für Puppentheater in Chemnitz, Bautzen, Berlin, Dresden, Leipzig und anderswo.

Sie leitet seit 1996 Workshops und Theaterprojekte und arbeitet seit 2008 als Lehrbeauftragte für Figurenbautechniken.
Nach der Geburt ihrer drei Kinder begann Elke Wilde 1992 ihre Tätigkeit als Musikpädagogin im Hauptfach Gitarre und entwickelte ein eigenes Konzept für den Gitarrenunterricht mit sehr jungen Kindern.

Zusammen mit ihrem Ehemann spielte sie schon in den achtziger Jahren Puppentheater und konnte diese Ambitionen in der Zusammenarbeit mit dem Theater Fingerhut von Frank Schenke fortsetzen, als sich die Gelegenheit bot, Gitarrenmusik und Figurenspiel eng miteinander zu verknüpfen. Die  erste gemeinsame Arbeit von Meike Kreim und Elke Wilde war das Erzählprogramm "Heena - die Frau im Mond".

Neben ihrem Wirken im Bereich Figurentheater spielt sie in mehreren Formationen im kammermusikalischen Bereich.
Anne Swoboda studierte an der Hochschule für Schauspielkunst "Ernst Busch" in Berlin und
ist als Regisseurin, Puppenspielerin, Dozentin und Theaterpädagogin unterwegs.

Wege und Spuren: Staatliches Puppentheater Berlin, Theater Handgemenge, Das Weite Theater, seit 1997 Theater 7schuh Berlin, seit 2013 Theater 7schuh Görlitz.

Sie gastiert, inszeniert und unterrichtet deutschlandweit und im Ausland - u.a. in Belgien, der Schweiz, in Liechtenstein, Dänemark, Kasachstan, Tschechien und Rumänien.
KOOPERATIONEN
Martin Kreim ist gebürtiger Tscheche und lebt seit 1987 in Leipzig.

Er studierte von 1996-2001 an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig, Malerei und Grafik bei Professor Sighard Gille und schloss das Studium mit dem Diplom Malerei 2001 ab.

Seit 2002 ist Martin Kreim freischaffend als Maler tätig und stellt seine Werke national, wie international, in Einzel- und Gruppenausstellungen sowie auf Kunstmessen aus.

Als Künstler und Ausstatter vieler meiner Stücke ist Martin Kreim für meine Arbeit immer wieder eine Quelle der Inspiration. Und nicht zuletzt ist Martin der Mann an meiner Seite.
Hier klicken, um zum Seitenanfang zu springenHier klicken, um zum Seitenanfang zu springen
Therese Thomaschke kam 1953 in Glauchau auf die Welt und wuchs in Crimmitschau auf. Nach dem Abitur und einem Abschluss als Sortimentsbuchbinder arbeitete sie vier Jahre als Requisiteurin an den Städtischen Bühnen Leipzig, um  danach ihr Studium aufzunehmen. Im Jahr 1977 Bühnenreife an der Staatlichen Schauspielschule Berlin Sektion Puppenspiel; anschließend ein Engagement in Halle. Von 1979 bis 1983 war sie Mitglied der freien Theatergruppe "Zinnober" und Gastdozentin an der Schauspielschule „Ernst Busch“ Berlin. 1987 Engagement am Berliner Puppentheater, 1990 bis 1994 Mitglied im "Weiten Theater" Berlin, danach freiberufliche Regisseurin und Puppenspielerin. Von 1996 bis 1998 Künstlerische Leiterin am Puppentheater Magdeburg, danach deutschlandweit freiberuflich als Regisseurin und Autorin an Puppentheatern, Schauspielhäusern und in freien Gruppen tätig. Weiterhin eigene Stücke als Puppenspielerin, Teilnahme auf internationalen Festivals, Tourneen durch das Baltikum und die USA sowie Gewinnerin verschiedenere Auszeichnungen und Preise. Seit 2008 ist Therese Thomaschke künstlerische Leiterin der Sparte Puppentheater am Deutsch-Sorbischen Volkstheater. Sie wohnt in einem kleinen Dorf in der Nähe von Bautzen und hat vier - nunmehr erwachsene - Kinder.
Hier klicken, um zur Startseite zurückzugelangen
Hier springen Sie direkt zur Vita von Meike Kreim Hier springen Sie direkt zur Vita von Meike Kreim