ERZÄHLEN – mit Worten Welten erschließen

eine Märchenreise in der Oberlausitz

Die deutsche Kinderbuchautorin und Märchenerzählerin Lisa Tetzner wurde am 10. November 1894 in Zittau geboren. Als Märchenerzählerin ging sie auf Wanderschaft, zog durch die Dörfer Mittel- und Süddeutschlands, in Thüringen, Schwaben und im Rheinland, und erzählte ihre Märchen.

Die Idee des Märchenerzählens von Ort zu Ort hat uns inspiriert, eine Märchenwoche in der heutigen Zeit zu konzipieren.

An sieben Tagen und fünf Erzählorten der Oberlausitz werden die Erzählerinnen Anne Swoboda und Meike Kreim in fünf Veranstaltungen für Kinder und Familien und an drei Abenden für Erwachsene erzählen.

Im Gepäck haben sie Erzählgut der Oberlausitz sowie der Nachbarländer Polen und Tschechien.


Die Finanzierung des Projektes erfolgt in Zusammenarbeit der Förderer:








PROJEKTE AKTUELL:

OBERLAUSITZER MÄRCHENSOMMER
Hier klicken, um zum Seitenanfang zu springenHier klicken, um zum Seitenanfang zu springen
Projekt-
Beschreibung

Kulturstiftung des Freistaates Sachsen; angefragt

ASSITEJ e.V.; angefragt

 

Landratsamt Görlitz / Kulturamt; zugesagt

 

Puppentheater Sterntaler; angefragt

Hier klicken, um zur Startseite zurückzugelangen
Hier springen Sie direkt zur Vita von Meike Kreim Hier springen Sie direkt zur Vita von Meike Kreim